Akupunktur zur Raucherentwöhnung (Rauchen)

Ziel der Therapie ist es, die stärksten Entzugssymptome bei der
Raucherentwöhnung zu mildern oder aufzuheben. Dazu zählen:

  • dauerhaftes Rauchverlangen ("Nikotinhunger")
  • körperliche Unruhe
  • übermäßiger Appetit
  • Schweißausbrüche
  • Gewichtszunahme
  • Schlafstörungen
  • Nervosität

Diese Symptome sind oft der Hauptgrund, dass mit dem Rauchen wieder begonnen wird. Je nach behandelndem Akupunkteur werden die entsprechenden Akupunkturpunkte am Körper und im Ohr mit Nadeln, elektrisch oder mit Laser angeregt. Die Nadeln werden für eine Weile am Körper und im Ohr belassen oder gleich nach der Sitzung wieder gezogen. Zur Unterstützung der Therapie ist es wichtig, langjährige Rauchgewohnheiten zu identifizieren und zu überwinden, zum Beispiel die Zigaretten nicht griffbereit zu lagern oder etwa beim Fernsehen eine Beschäftigung für die Finger zu haben.