Die Störung der individuellen Konstitution

Ein zweiter wichtiger Grundsatz im Ayurveda ist der Gedanke, dass kein Dosha in Körper und Geist auf Dauer zu sehr im Vordergrund stehen darf. Die drei Doshas bilden gemeinsam ein Gleichgewicht. Ist ein Dosha sehr dominant, bringt es die beiden anderen ebenfalls aus ihrem Gleichgewicht. Zu starkes Vata bewirkt zu viel Unruhe. Nervliche Störungen können die Folge sein. Vata bedeutet auch Trockenheit. Nimmt diese übermäßig zu, kann dies Verstopfung bringen oder knackende Gelenke, im schlimmeren Fall Arthrose und Immunkrankheiten. Zu viel Pitta birgt die Gefahr von entzündlichen Prozessen und Ansteckungskrankheiten, Leber- und Gallenproblemen sowie Haut- und Blutkrankheiten jeglicher Art. Ein Übermaß an Kapha kann Übergewicht bedeuten oder allgemein Krankheiten, bei denen zu viel Schleim vorkommt, anormale Wasseransammlungen oder auch Diabetes mellitus.

Ayurveda ist die Kunst, das natürliche Gleichgewicht der drei Lebensenergien aufrecht zu erhalten. Dabei geht es nicht um eine Neutralisierung der drei Doshas sondern vielmehr um ein kreatives Ausleben der eigentlichen Wesensnatur. Ayurveda kann körperliche und geistige Anzeichen einer Störung frühzeitig deuten und mit natürlichen Methoden kurieren. Die ayurvedische Manualtherapie, bei der der Körper mittels spezieller Kräuteröle und verschiedenster äußerer Behandlungstechniken zur Reinigung und Regenerierung angeregt wird, ist ebenso berühmt wie die ayurvedische Kräuterheilkunde, die für jede Krankheit ein Kraut kennt.

Ayurveda ist kein „klassisches“ Medizinsystem, das erst bei auftretenden Problemen beginnt und das Symptom in den Vordergrund stellt. Vielmehr wird der Mensch als Ganzes betrachtet und die tief sitzende Störung der Lebensenergien berücksichtigt. Darüber hinaus bietet Ayurveda eine einzigartige Fülle an wahrhaft gewinnbringenden Lebenspraktiken für alle Lebensphasen. Wie gestalte ich den Tag optimal unter Berücksichtigung meiner Konstitution? Wie kann ich meinen Schlaf verbessern? Was esse und trinke ich am besten für vollste Vitalität? Wie kriege in das Fett weg? Was mache ich gegen meine Verdauungsbeschwerden? Was sollte ich beim Jahreszeitenwechsel beachten? Wie schaffe ich eine Balance während der Wechseljahre? Wie lebe ich auch im reifen Alter voller Freude und Gesundheit? Wie bereite ich mich auf den Tod vor?

Auf all diese Fragen bietet uns Ayurveda, das „Wissen vom Leben“, Antworten. Ayurveda ist die Essenz der Gesundheit, ein Weg zu Glück, Vollkommenheit und wahrer Verjüngung.