Diagnose und Behandlung

Ausgehend von dem ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Seele und Geist gleichermaßen berücksichtigt, bietet sich eine ayurvedische Behandlung besonders für Störungen im neurologisch-psychiatrischen Bereich an, bei denen selten nur ein menschlicher Aspekt betroffen ist.

Voraussetzung dafür ist die Bestimmung der Doshas der Patientin/des Patienten (Prakriti) sowie der Doshas der Erkrankung. Mit diesem Wissen erfolgt die individuell auf den Patienten abgestimmte Auswahl der Heilkräuter, die als Pulverextrakt über mehrere Monate kontinuierlich eingenommen und ebenso über ein Haaröl täglich einmassiert werden.

Die Heilkräuterextrakte werden entsprechend internationaler Qualitätsstandards (Zertifikat für GMP: good manufactoring practice) in Indien für jeden einzelnen Patienten individuell hergestellt und dann von Indien aus zum Patienten geschickt. Regelmäßige Verlaufsuntersuchungen gewährleisten ein Optimum der Behandlung.