Schmerzreduktion durch Cannabinoide

28.04.2005
Ungefähr ein Drittel der Patienten mit multipler Sklerose (MS) leidet unter Schmerzen durch Läsionen der schmerzverarbeitenden Bahnen. Eine neuere Studie hat gezeigt, dass Canabinoide nicht näher spezifizierte Schmerzen bei der MS lindern können.
Die Teilnehmer erhielten bis 10 mg Dronabinol (synthetisches Tetrahydrocannabinol) pro Tag. Eine Kontrollgruppe erhielt Placebo. Die Schmerzintensität war in der Dronabinolgruppe nach 3 Wochen signifikant niedriger, jedoch wurden in dieser Gruppe auch mehr Schwindel, Kopf-und Muskelschmerzen, v. a. in der ersten Behandlungswoche, angegeben. Funktionelle Verbesserungen traten unter Dronabinol nicht ein.