Sexuelle Zufriedenheit unter Citalopram

14.05.2013
Es wurden die Daten von 2.280 depressiven Patienten analysiert. Vor der Behandlung berichteten 67,4 % der Frauen und 59,1 % der Männer von sexueller Unzufriedenheit. Nach der Therapie waren noch 46,5 % der Frauen und 48,0 % der Männer unzufrieden mit ihrer Sexualität.
Obwohl Citalopram bei der Depressionsbehandlung auch negative Wirkungen auf die sexuelle Funktion zeigt, überwiegt der positive Effekt, so die Autoren. Da die Depression selbst so eng mit der sexuellen Unzufriedenheit verbunden ist, führt ihrer Meinung nach die Behandlung mit Citalopram über die Besserung der depressiven Symptome auch zu einer Erhöhung der Zufriedenheit mit der Sexualität.
IsHak et al., J Clin Psychiatry 2013; 74: 256-261