Alzheimer-Demenz / Studienteilnehmer gesucht

01.06.2007
Bei einer Datenanalyse von 142.328 Diabetikern in den USA, die mit Insulin oder einem sogenannten Insulinsensitizer (Rosiglitazon oder Piaglitazon) behandelt wurden, zeigte sich, dass das Risiko, eine Alzheimer-Demenz zu entwickeln unter Glitazontherapie geringer als unter Insulingabe war. In einer Stichprobe von 1.791 Patienten mit neu aufgetretener Demenz ergab sich, dass die mit Glitazon behandelten Patienten seltener in ein Pflegeheim mussten.

Aus diesem Grund suchen wir ab sofort Studienteilnehmer.
Die Studie geht über 6 Monate und umfasst 9 Termine, bei denen ausgiebige Untersuchungen der geistigen Leistungsfähigkeit, des Verlaufs und des Blutes sowie genetische Untersuchungen durchgeführt werden. Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung. Wichtig ist die Einbeziehung einer Vertrauensperson, die den oder die Teilnehmer/-in täglich ein bis zwei Stunden erlebt. Diese Vertrauensperson soll nur bei einigen Terminen dabei sein.

Bitte melden Sie sich bei Interesse hier auf der Website oder in der Praxis.